Vissza az elejére

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
. . . . .

Kossuth Lajos Evangélikus Általános Iskola és AMI

Informationen über unsere Schule

Unsere Schule ist eine religiöse evangelische Schule. Gemäß dem ungarischen Schulsystem, wir sind eine Grundschule dem Namen nach; das heißt wir haben Schüler/innen im Alter zwischen 5-15.

 

 

Unsere Schüler/innen gehören verschiedenen Religionen:  der evangelischen, der   protestantischen, der katholischen und der baptistischen Kirche, oder auch der Pfingstgemeinde. Unsere Institution ist die einzige Schule in der Stadt. In unserer Schule gibt es 538 Schüler/innen und 60 Lehrer/innen.

 

In den ersten vier Schuljahren lernen unsere Schüler schreiben, lesen und rechnen.

Die Kernfächer sind:              Ungarische Sprache

                                               Mathematik

Grundlagenfächer:                 Erdkunde

                                               Kunst

                                               Musik

                                               Sport

Vom Alter 6 können die Kinder Deutsch, vom Alter 7 Englisch lernen.

 

In den Klassen von 5 bis 8 werden die Schüler/innen in speziellere Fächer eingeführt.

Die Kernfächer sind:              Ungarische Sprache

                                               Mathematik

                                               Geschichte

                                               Fremdsprache

Grundlagenfächer:                 Geographie

                                               Biologie

                                               Physik

                                               Chemie

                                               Informatik

                                               Kunst

                                               Musik

                                               Sport

                                               Technik

Andere Grundbestandteile des Lehrplans sind:

Religion

Persönliche, soziale, gesundheitliche Erziehung

Heutzutage haben die Schüler/innen die Möglichkeit,  zusätzliche englische oder deutsche Stunden zu bekommen. Zugleich haben andere  mehr Zusatzstunden in Lesen, Schreiben und Mathematik.

 

Wir glauben, dass alle Schüler/innen Recht zur Chancengleichheit in Erziehung haben. Wir versuchen aus jedem Kind das Maximum herauszuholen. Wir anerkennen, dass manche Kinder spezielle Behinderungen oder Lernschwierigkeiten haben können. Unsere speziell ausgebildeten Lehrkräfte identifizieren diese Probleme so früh wie möglich, bestimmen die Art ihres Bedarfs, und verwenden die angemessensten Verfahren diesen Bedarfen entgegenzukommen.

Es gibt zahlreiche außerschulische Aktivitäten für die Schüler/innen: Chor, Mediaclub, Schulradioklub, Naturwissenschaftlicher Klub. Wir haben mit unserer Roboterwerkstatt Lego Education WeDo vor 3 Jahren angefangen.  Hier wird das Programmieren den interessierten Schülern ab 9 Jahren auf spielerische Art und Weise unterrichtet.

Unsere Schule ist eine ECO-Schule und Ausgezeichneter Talent–Punkt. Deswegen unterstützen wir eine naturwissenschaftliche Talentgruppe.

Die Schule ist eine innovative Institution; wir verfügen über zahlreiche vorbildliche Praktiken für schulische Entwicklung. In Ungarn waren wir die erste Schule, die zwei SAMSUNG SMART Klassenräume mit Tablets hatte. Voriges Jahr wurde unser System mit Laptops erweitert.

Wir sind eine der ersten Pilotschulen, die ein Schachprogramm mit Namen SCHACHPALAST in ihrem Curriculum umsetzte. Das Programm war von Judit Polgár, der ungarischen Schachgroßmeisterin, entwickelt. Manche unserer Lehrer bilden andere Pädagogen aus, dieses Programm mitzumachen.

Die studentische Selbstverwaltung war 1990 gegründet. Sie drückt die Meinung der Schüler/innen aus und macht Vorschläge zur Entwicklung des Schullebens.  Die Vertreter jeder Klasse treffen sich jeden zweiten Monat, diskutieren die hervortretenden Probleme, übermitteln die Wünsche der Klassen. Ihr erweitertes Forum, die Schulkongress versammelt sich einmal pro Jahr.

 

Die Grundkunstschule hat vier Fakultäten: Musik, Kunst, Tanzen und Drama.

·         Die Musikfakultät bietet instrumentalen Musikunterricht für Kinder zwischen 4 und 18 Jahren an. Das Orff-Schlaginstrumentalorchester der Fakultät ist bekannt im ganzen Ungarn.

·         Die Schüler/innen der Kunstfakultät stellen Keramiken, Töpferware und Grafiken her; sie werden auch mit anderen kreativen Techniken bekanntgemacht.  Sie gewinnen zahlreiche  Preise in den ungarischen und internationalen Wettbewerben jedes Jahr.

·         Die Tanzfakultät hat sowohl Volkstanz- als auch Poptanzstunden.

·         Die Dramafakultät trägt Vorstellungen jährlich vor.

 

Unsere Schüler/innen treiben sehr viele Sportarten; sie nehmen an Landeswettbewerben in Handball, Fußball, Schwimmen, Schach, Tischtennis, Ringkampf und Geländelauf teil.

 

 

 

Wir schenken große Aufmerksamkeit der Angelegenheit, mit Ungarn, die im Ausland leben, in Kontakt zu bleiben. Wir haben eine Partnerschaft mit der Schule Bethlen Gábor in Nagyenyed, und mit der Sarmaságer Schule, beide aus Rumänien. Wir besuchen oft einander gegenseitig und planen gemeinsame zukünftige Projekte. Seit 20 Jahren haben wir eine Partnerschule in Bodelshausen, Deutschland.

 

Eines unserer grundsätzlichen Ziele ist, eine angenehme, umweltfreundliche Umgebung für und mit unseren Schülern  herzustellen. Die Kinder lernen die Natur und die Wichtigkeit der Wiederverwendung schätzen.

 

Wir organisieren zahlreiche spannende Ereignisse für Kinder: Sportwettbewerbe, Sommerwassercamps, ‚Transport- und Verkehrstag‘, ‚ Tag der Vögel und Bäume‘.

 

Unsere Stadt hat auch eine deutschsprachige Minderheitsverwaltung, so enthält unser Stundenplan das Fach Deutsche Sprache und Literatur für Schüler/innen, die die deutsche Sprache ab der ersten Klasse lernen möchten. Wir integrieren viele Zigeunerschüler/innen. Unsere Schule hat einen erfolgreichen Kontakt mit der Zigeunerminderheitsverwaltung.

 

Copyright © 2021 Kossuth Lajos Evangélikus Általános Iskola és AMI Rights Reserved.